Rhön

 Berge und Kuppen der Rhön - Kreuzberg, Wasserkuppe, Milseburg, Heidelstein, Arnsberg, Feuerberg, Osterburg, Dammersfeld, Hohe Geba, uvm.

Rhön Urlaub an Kreuzberg, Wasserkuppe Orte, Städte, Gemeinden und Dörfer in der Rhön, Bischofsheim, Fulda, Bad Kissingen, Poppenhausen, Bad Brückenau, Hilders, Gersfeld Sehenswürdigkeiten in der Rhön, Ausflugsziele, Highlights, Wasserkuppe, Kreuzberg, Rotes Moor, Schwarzes Moot etc Berge und Kuppen in der Rhön, Kreuzberg, Wasserkuppe, Milseburg, Heidelstein, Dammersfeld, Hohe Geba, Eube, Abtsrodaer Kuppe, Rother Kuppe, ... Freizeit, Sport, Ski, Mountainbike und Wellness in der Rhön Wellness-Urlaub, Gesundheit und Kur in der Rhön Ferienwohnungen, Gästezimmer, Hotel und Pensionen, Ferienhäuser, Zimmer, Ferienwohnungen, Camping etc. in der Rhön Essen, Trinken, Gasthäuser, Gaststätten, Restaurants, Berghütten etc. in der Rhön
 
Berge und Kuppen der Rhön

Berge der Rhön mit Wasserkuppe, Arnsberg, Dammersfeld, Himmeldunkberg, Hohe Hölle, Heidelstein vom Kreuzberg Rhön aus gesehen
Wasserkuppe, Kreuzberg, Milseburg, Heidelstein, Pferdskopf, Hohe Geba, Wachtküppel
Berge der Rhön


Die bekanntesten und meistbesuchten Berge der Rhön sind sicherlich die Wasserkuppe (mit 950,2 Metern der höchste Berg der Rhön und Hessens sowie bekanntes Zentrum des Segelfluges) und der Kreuzberg mit dem Kloster Kreuzberg unterhalb des Gipfels auf über 900 Meter Höhe und seinem berühmten Klosterbier.

Weitere sehr bekannte Berge - die sich über die Bundesländer Bayern, Thüringen und Hessen verteilen, sind das Dammersfeld, der Heidelstein, Stirnberg, Himmeldunkberg, 
Milseburg, Ellenbogen (höchster Berg der Thüringer Rhön) und der Gebaberg (Hohe Geba). Nachfolgend werden die wichtigsten bzw. bekanntesten Berge der Rhön mit Höhenangabe (über dem Meeresspiegel) aufgelistet und ebenfalls gibt es jeweils einige weiterführende Informationen und Fotos, auf denen die schönsten Berge der Rhön zu sehen sind.

Wasserkuppe

Wasserkuppe, höchster Berg Hessens und der Rhön

Wasserkuppe RhönDie Wasserkuppe ist mit 950,2 Metern Höhe über dem Meeresspiegel der höchste Berg der Rhön und gleichzeitig die höchste Erhebung Hessens. Die Wasserkuppe ist Quellort zahlreicher Bäche und Flüsse, unter anderem der Fulda und ist weltweit bekannt als der "Berg der Flieger", da auf der Wasserkuppe der moderne Segelflug erfunden wurde. Auf dem Gipfel der Wasserkuppe befinden sich viele Einrichtungen, die auf die Bedeutung des Berges für den modernen Flugsport hinweisen, wie z.B. die älteste Segelflugschule der Welt, ein Flugplatz, das Deutsche Segelflugmuseum, das Fliegerdenkmal uvm. Die Wasserkuppe gehört zu den meistbesuchten Ausflugszielen der gesamten Rhön und ist ein Anziehungspunkt für Flugbegeisterte wie auch für Radsportler, Wanderer, Motorradfahrer, Skifahrer (Skilift Zuckerfeld & Märchenwiese) uvm. Weitere Besonderheiten und Attraktionen sind die Sommerrodelbahn und der Rhönbob sowie der Trendsport Snowkite ...  Wasserkuppe

Dammersfeld

Dammersfeld, beeindruckendes Massiv verborgen im Sperrgebiet

DammersfeldDas Dammersfeld ist mit 928 Höhenmetern der zweithöchste Berg der Rhön und der höchste Berg der bayerischen Rhön. Das Dammersfeld ist im Truppenübungsplatz Wildflecken bzw. im Sperrgebiet der Rhönkaserne gelegen und damit weder für Einheimische noch für Besucher zugänglich, ausser einmal pro Jahr beim sogenannten "Volksmarsch", einer großen Wanderung quer durch die Rhön in der auch dieses Gebiet einbezogen ist.
Dammersfeld

Kreuzberg

Kreuzberg Rhön, mit Kloster Kreuzberg und Kreuzbergbier

Kreuzberg RhönDer Kreuzberg mit seinem weithin bekannten Kloster Kreuzberg (Franziskanerkloster) und seiner eigenen Klosterbrauerei (Kreuzbergbier) ist das wohl bekannteste und meistbesuchte Ausflugsziel in der gesamten Rhön. Doch der Kreuzberg bietet neben dem Kloster und dem Klosterbier noch zahlreiche weitere Touristenziele wie die Kreuzigungsgruppe unterhalb des Gipfels sowie den Sender Kreuzberg direkt neben dem Gipfelkreuz, ein 208 Meter hoher, beeindruckender Sendemast der bayerischen Rundfunks.. Kreuzberg Rhön
Heidelstein

Heidelstein, Berg am Rande des Roten Moores auf der Hochrhön

HeidelsteinDer Heidelstein ist ein relativ bekannter Berg direkt an der Hochrhönstrasse zwischen Bischofsheim und Fladungen in der Nähe des Roten Moores gelegen. Markant am 925,7 Meter hohen Berg ist vor allem der Sendemast, ein Stahlrohrmast mit einer Höhe von 218 Metern. Ebenfalls auf dem Heidelstein befindet sich das Ehrenmal des Rhönklubs. Unweit des Heidelsteins ist zudem der vielbesuchte Wanderparkplatz "Moordorf", von wo aus man perfekt eine Wandertour über die Hochrhön zum Heidelstein, dem Roten Moor und den Hochebenen der Rhön starten kann. 
Heidelstein
Abtsrodaer Kuppe

Abtsrodaer Kuppe, Ausläufer der Wasserkuppe

Abtsrodaer KuppeDie Abtsrodaer Kuppe, ein 905 Meter hoher Nebenberg und Ausläufer der Wasserkuppe der vor allem eine sehr guten Panorama-Blick über die Rhön in Richtung Fulda bietet und sehr gut über Wanderwege von der Wasserkuppe aus erreichbar ist. 

Abtsrodaer Kuppe

Himmeldunkberg

Himmeldunkberg, beeindruckender unbewaldeter Gebirgszug bei Oberweissenbrunn

Himmeldunkberg RhönDer Himmeldunkberg, 888 Meter über NN auf Höhe von Oberweissenbrunn neben der "Hohen Hölle" und neben dem Schwedenwall / Schwedenschanze zwischen Bischofsheim und Gersfeld. 

Himmeldunkberg


Arnsberg

Arnsberg, Skilifte und Flugsport bei Oberweissenbrunn


Arnsberg
Milseburg

Milseburg, sagenumwobener Berg mit keltischen Erbe

MilseburgDie Milseburg, 835 Meter hoher, sagenumwobener Basaltberg in der hessischen Kuppenrhön mit einer keltischen Ringwallanlage und für viele der schönste Berg der Rhön.  Milseburg

Rother Kuppe

Rother Kuppe, Berg mit Aussichtsturm am Rande der Hochrhön

Hohe Geba

Hohe Geba - höchster Berg der thüringischen Vorderrhön

Hohe Geba RhönDer Gebaberg oder auch Hohe Geba genannt, ist mit 751 Metern über dem Meeresspiegel der höchste Berg der sogenannten Vorderrhön in Thüringen. Die Hohe Geba befindet sich etwa 11 Kilometer westlich von Meiningen beim gleichnamigen Dorf Geba. Zum Bergmassiv der Hohen Geba gehören auch die Berge Neidhardskopf (721 m), Hohe Löhr (638 m) und Diesburg (713 m). Auf dem Gipfel der Hohen Geba befindet sich ein Aussichtshügel von dem aus man einen sehr guten Rundblick auf die thüringische, hessische und auch bayerische Rhön hat und die auch zum Thüringer Wald und den Hassbergen reicht. Während der Zeit des Kalten Krieges wurde der Gebaberg von der Sowjetarmee genutzt und war für die Bevölkerung seit den 60ern gesperrt.   Hohe Geba
Farnsberg

Farnsberg - Naturschutzgebiet "Schwarze Berge"

Basaltsee auf dem Farnsberg in der RhönDer Farnsberg ist ein 786 Meter hoher dicht bewaldeter Berg mit zahleichen Ausflugszielen wie dem Würzburger Karl-Straub-Haus, dem Berghaus Rhön, dem Bergsee im ehemaligen Basaltsteinbruch, dem Jugendzeltplatz, Skiliften, Loipen, Wanderwegen, Radwegen und vielem mehr. Zudem ist der Farnsberg Teil der so genannten Schwarzen Berge, einem speziellen Naturschutzgebiet innerhalb des Biosphärenreservates Rhön.   Farnsberg
Großer Auersberg

Großer Auersberg im Sperrgebiet der Rhön-Kaserne

Großer Auersberg RhönDer Große Auersberg ist ein 809 Meter hoher Berg im militärischen Sperrgebiet des Truppenübungsplatzes Wildflecken und damit seit Jahrzehnten nicht mehr komplett zugänglich. Die bewaldete Bergkuppe liegt zwischen Oberbach und Wildflecken vorgelagert zum beeindruckenden Dammersfeld-Massiv und unweit vom Kleinen Auersberg, der etwa 10 Meter niedriger ist als sein "großer Bruder".   Großer Auersberg

Pferdskopf

Pferdskopf - Ausläufer der Wasserkuppe

Pferdskopf in der RhönDer Pferdskopf ist ein 875 Meter hoher Ausläufer und Nebenberg der Wasserkuppe in der hessischen Rhön. Neben der Abtsrodaer Kuppe ist der Pferdskopf damit der zweite Ausläufer der Wasserkuppe und bietet auf seinem felsigen und unbewaldeten Gipfel einen sehr schönen Ausblick über das Fuldatal, die Kuppenrhön mit Milseburg und Wachtküppel sowie auch in Richtung Kreuzberg und Heidelstein. Zudem ist der Pferdskopf durch einen nur sehr kleinen Abstecher von der Wasserkuppe über einen Geologischen Lehrpfad erreichbar.   Pferdskopf

Wachtküppel

Wachtküppel, erloschener Vulkanschlot in der Rhön

WachtküppelDer Wachtküppel ist ein 705 Meter hoher ehemaliger Vulkanschlot mit viel Basaltgestein in der hessischen Rhön bei Maiersbach zwischen Gersfeld und Poppenhausen. Vom Wachtküppel kann man einen sehr schönen Panoramablick über die Kuppenrhön, das Fuldatal und hin zur Wasserkuppe genießen. Oben auf dem Gipfel hat die markante Kuppe zudem ein Gipfelkreuz.    Wachtküppel

Bauersberg

Bauersberg bei Bischofsheim mit Schullandheim, Basaltwerk, Rothsee, Geologielehrpfad, Braunkohlestollen und mehr...

BauersbergDer Bauersberg bei Bischofsheim an der Rhön ist ein Berg mit durchaus vielen Facetten. Zum einen ist der Bauersberg von Bischofsheim aus das Tor zur Hochrhön und Beginn der Hochrhönstrasse. Zum anderen beeindruckt der Bauersberg zum einen durch den großen Basaltsteinbruch, den Rothsee, einen geologischen Wanderpfad, den ehemaligen Braunkohlestollen Einigkeit, uvm. Hinzu kommt eine Jugendherberge am Fuße des Bauersberg sowie das Feriendorf Ebertsholz.   Bauersberg
Große Nalle

Große Nalle, Berg bei Gersfeld mit ehemaligem Steinbruch

Große NalleDie Große Nalle ist ein 768 Meter hoher Berg südlich von Gersfeld in der Nähe des Ortsteils Sparbrod. Die bewaldete Kuppe scheint auf den ersten Blick eher unspektakulär, wäre da nicht ein Bereich der sehr felsig und eher ungewöhnlich für die Rhöner Kuppen aussieht. Auf der Großen Nalle befindet sich ein ehemaliger großer Steinbruch, in dem heute ein schöner Basaltsee angelegt ist. Einziger Nachteil ist, daß die Große Nalle sehr schwer zugänglich ist.   Große Nalle
Rockenstein

Rockenstein - Ausläufer des Himmeldunk bei Oberweissenbrunn

RockensteinDer 776 Meter hohe Rockenstein ist ein Ausläufer des massiven Himmeldunkberg und befindet sich bei Oberweissenbrunn in Blickrichtung Gersfeld. Auffällig ist der Rockenstein vor allem aufgrund seiner Basaltformationen. Oben auf dem Basalt steht heute ein Kreuz, das ebenfalls von der Bundesstrasse zwischen Gersfeld und Oberweissenbrunn zu sehen ist.    Rockenstein

 

Kloster Kreuzberg Bad Kissingen Rhön Bad Brückenau Bischofsheim Wasserkuppe Wellness Langlauf Nordic Walking Heidelstein Mountainbike Tann (Rhön) Schwarzes Moor Skilifte Rhön Basaltsee Ginolfs  Rotes Moor  Hochrhöner   Steinwand

 


Wasserkuppe | Kreuzberg | Milseburg | Schwarzes Moor | Rotes Moor | Bad Kissingen | Bad Brückenau | Bischofsheim | Gersfeld | Wildflecken | Bad Bocklet | Ostheim v.d. Rhön | Bad Salzschlirf | Poppenhausen (Wasserkuppe) | Fladungen | Tann | Hilders | Naturlehrpfad Bauersberg | Braunkohlestollen Bauersberg | Rhönschaf | Skilifte Rhön | Hochrhöner

© 2017 rhoentourist.de - Alle auf diesen Seiten enthaltenen Fotos und Texte über die Rhön unterliegen dem Urheberrecht!
  

Anzeigen

rhoentourist.de bei Facebook
Ferienwohnung in der Rhön
Pension Dreiländereck, Birx im Herzen der Rhön
Feriendorf Wildflecken Rhön
Urlaub in der Rhön in Schönau a.d. Brend & Burgwallbach
Schmalwasser - Urlaubsort in der Rhön
Ferienhäuser & Bungalows in der Rhön
Sommerrodelbahn Wasserkuppe
Gästehaus Hochrhönblick - Ferienwohnung und Gästezimmer in der Rhön
Genussgasthof Fuldaquelle Wasserkuppe Rhön
Bad Neustadt
Rhön Park Hotel