Rhön

 KissSalis Therme Bad Kissingen

Rhön Urlaub an Kreuzberg, Wasserkuppe Orte in der Rhön, Bischofsheim, Fulda, Bad Kissingen, Poppenhausen, Bad Brückenau, Hilders, Gersfeld Sehenswürdigkeiten in der Rhön, Ausflugsziele, Wasserkuppe, Kreuzberg, Rotes Moor, Schwarzes Moor Berge und Kuppen in der Rhön, Kreuzberg, Wasserkuppe, Milseburg, Heidelstein, Dammersfeld, Hohe Geba, Eube, Abtsrodaer Kuppe, Rother Kuppe, ... Freizeit, Sport, Ski, Mountainbike und Wellness in der Rhön Wellness-Urlaub, Gesundheit und Kur in der Rhön Ferienwohnungen, Gästezimmer, Hotel und Pensionen, Ferienhäuser, Ferienwohnungen, Camping etc. in der Rhön Essen, Trinken, Gasthaus, Gaststätten, Restaurant, Berghütten etc. in der Rhön
 
KissSalis Therme Bad Kissingen

Kunstausstellung in der KissSalis Therme: „the catch of the day“ von Irina Hanft
Vom 16.08.2012 bis zum Frühjahr 2013

Auf Kühe folgen Fische – tierisch bleibt auch die neue Bilderausstellung in der KissSalis Therme Bad Kissingen, die am 16. August offiziell bei der Vernissage mit der Künstlerin Irina Hanft eröffnet wurde. Irina Hanft, vielen bekannt als temperamentvolle Moderatorin von Bayern 1, zeigt in der Ausstellung ihre neuesten Unterwasser-Fotografien aus dem Indischen Ozean. Sie setzt dabei vor allem auf Farbe, denn die mache glücklich, so die 41-jährige Würzburgerin.

Fasziniert standen die ersten Besucher dann auch vor den großformatigen Werken, viele vom Fernweh gepackt: Da schwimmt eine Wasserschildkröte mit pinkfarbenem Panzer überraschend von links ins Bild, ein Rochen schwebt elegant über dem Meeresboden oder aber eine gelbgestreifte Fischfamilie unternimmt ihren Ausflug direkt vor der Linse der Fotografin.

Vor rund zwei Jahren kam ihr bei einem Tauchgang spontan die Idee, dass man diese faszinierende Welt unbedingt festhalten müsst: am Besten knallbunt. Kein Wunder wenn man weiß, dass sich Hanft schon als Jugendliche ein Fotolabor ins heimische Badezimmer baute, um dort ihre Fotos selbst zu entwickeln.

Irina Hanft zeigt bei ihren neusten Bildern auf überzeugende Weise, dass Fische und Meeresbewohner spannend, witzig und surreal fotografiert werden können. Jedes Bild entsteht ganz individuell - und zum überwiegenden Teil in Handarbeit. Gedruckt wird in digitalem Großformat. Als Trägerplatte dient eine 3mm starke Dibond-Aluverbundplatte.

Sowohl Künstlerin als auch Dr. Stefan Kannewischer, Geschäftsführer der KissSalis Therme freuten sich bei der Eröffnung schmunzelnd, dass die Fische ja nun eine fast artgerechte Heimat gefunden haben. Bis Frühjahr 2013 sind die Bilder im Umkleidebereich sowie im Bereich der Ausgangskasse der KissSalis Therme zu sehen.



Kunst in der Kisssalis Therme Bad Kissingen






© 2012 rhoentourist.de - Alle auf diesen Seiten enthaltenen Fotos und Texte über die Rhön unterliegen dem Urheberrecht!
  

Anzeigen

Werbung für Hotel, Gaststätten, Ferienwohnungen und Urlaub in der Rhön
Wasserkuppe

Kreuzberg Rhön