rhoentourist.de  Lage & Anfahrt  |  Kontakt  |  Impressum  
rhoentourist.de - Urlaub in der Rhön Orte in der Rhön, Bischofsheim, Fulda, Bad Kissingen, Poppenhausen, Bad Brückenau, Hilders, Gersfeld Sehenswürdigkeiten in der Rhön Berge und Kuppen in der Rhön, Kreuzberg, Wasserkuppe, Milseburg, Heidelstein & Co Freizeit, Sport, Ski, Mountainbike und Wellness in der Rhön Wellness, Gesundheit und Kur in der Rhön Ferienwohnungen, Gästezimmer, Hotel und Pensionen in der Rhön Essen, Trinken, Gasthäuser in der Rhön
 
Fotos der Rhön

Rhön-Galerie - Fotos und Impressionen der Rhön
Fotos von Bergen, Bauwerken, Ausflugszielen und der einzigartigen Natur der Rhön
 

Rhönschafe

 

Rhönschafe

Rhönschafe sind eine typische Schafrasse der Rhön und leicht erkennbar am schwarzen Kopf. Das Rhönschaf gilt as mittelgroßes bis großes Schaf und ist hervorragend an das raue Klima der Rhön angepasst. Das Foto zeigt das Rhönschaf auf den Hochebenen der Rhön.

Das Rhönschaf war bereits vom Aussterben bedroht und 1960 soll die Zahl der noch lebenden Tiere auf etwa 300 gesunken gewesen sein. Durch ein gezieltes Marketing und Fördermaßnahmen ist es allerdings gelungen, den Bestand des Rhönschafes wieder zu sichern und stark auszubauen. Das Fleisch des Rhönschafes gilt als zart, würzig und durchaus mild und hat mit Hilfe des Regionalmerketings den Einzug in die Rhöner Speisekarte geschafft. Damit ist das Rhönschaf nun keinesfalls vom "Auffressen" durch den Menschen bedroht, sondern vielmehr wieder für Rhöner Landwirte interessant, was dem Bestand sehr gut tut. Trotzdem findet man auf der Hochrhön noch sehr häufig normale Schafherden und das Rhönschaf ist vergleichsweise immer noch selten anzutreffen.

Übrigens ist das Rhönschaf heute auch ein Aushängeschild der Region und wird oft als "Wappentier" für Marketingzwecke verwendet und auch als Plüschtier verkauft.