Rhön  Rhön, Lage & Anfahrt  |  Kontakt  |  Impressum
 
rhoentourist.de - Urlaub in der Rhön Orte in der Rhön, Bischofsheim, Fulda, Bad Kissingen, Poppenhausen, Bad Brückenau, Hilders, Gersfeld Sehenswürdigkeiten in der Rhön Berge und Kuppen in der Rhön, Kreuzberg, Wasserkuppe, Milseburg, Heidelstein & Co Freizeit, Sport, Ski, Mountainbike und Wellness in der Rhön Wellness, Gesundheit und Kur in der Rhön Ferienwohnungen, Gästezimmer, Hotel und Pensionen in der Rhön Essen, Trinken, Gasthäuser in der Rhön
 

Dammersfeldkuppe

Dammersfeld Rhön
- zweithöchster Berg der Rhön im Sperrgebiet des Truppenübungsplatzes Wildflecken -

Dammersfeld


Das Dammersfeld
ist mit 927,8 Metern über dem Meeresspiegel nach der 950 Meter hohen Wasserkuppe der zweithöchste Berg der gesamten Rhön und noch vor dem viel bekannteren Kreuzberg der höchste Berg der bayerischen Rhön. Das Dammersfeld ist im Truppenübungsplatz Wildflecken bzw. im Sperrgebiet der Rhönkaserne gelegen (zwischen Bad Brückenau und Gersfeld) und damit weder für Einheimische noch für Besucher zugänglich, außer einmal pro Jahr beim so genannten "Volksmarsch", einer großen Wanderung quer durch die Rhön in der auch dieses Gebiet einbezogen ist.

Auch in Zukunft wird das Dammersfeld wohl Sperrgebiet bleiben, da die Kuppe im Zielgebiet der Amerikaner zu Zeiten der US-Kaserne stand und ein beliebtes Ziel im Training für die Geschütze der US-Armee war. Wie viele Blindgänger und Munitionsteile sich im Bereich der Dammersfeldkuppe befinden ist wohl nach Jahrzehnten der militärischen Nutzung nicht abschätzbar.


Dammersfeld - höchster Berg der bayerischen Rhön

Die Dammersfeldkuppe liegt - wie bereits erwähnt - im bayerischen Teil der Rhön im Landkreis Bad Kissingen nahe der Grenze der Bundesländer Bayern und Hessen. Über den Gipfel des Dammersfeld verläuft ein Teil der Rhein-Weser-Wasserscheide.

Fotos vom Dammersfeld in der Rhön