Rhön

 Aussichtsplattform Rhön Park Hotel

Rhön Urlaub an Kreuzberg, Wasserkuppe Orte in der Rhön, Bischofsheim, Fulda, Bad Kissingen, Poppenhausen, Bad Brückenau, Hilders, Gersfeld Sehenswürdigkeiten in der Rhön, Ausflugsziele, Wasserkuppe, Kreuzberg, Rotes Moor, Schwarzes Moor Berge und Kuppen in der Rhön, Kreuzberg, Wasserkuppe, Milseburg, Heidelstein, Dammersfeld, Hohe Geba, Eube, Abtsrodaer Kuppe, Rother Kuppe, ... Freizeit, Sport, Ski, Mountainbike und Wellness in der Rhön Wellness-Urlaub, Gesundheit und Kur in der Rhön Ferienwohnungen, Gästezimmer, Hotel und Pensionen, Ferienhäuser, Ferienwohnungen, Camping etc. in der Rhön Essen, Trinken, Gasthaus, Gaststätten, Restaurant, Berghütten etc. in der Rhön
 
Aussichtsplattform Rhön Park Hotel

Rhön Park Hotel Aktiv Resort und Gemeinde Hausen-Roth eröffnen Aussichtsplattform
Ausgangspunkt für Wanderungen / Unterstützung durch Rhönklub / Neue Heimat für große und kleine Tiere


Hausen-Roth, August 2014

Die faszinierende Flora und Fauna des UNESCO Biosphärenreservats vermittelt das  umrahmt vom Naturpark gelegene  Rhön Park Hotel Aktiv Resort seinen Gästen mit vielerlei erlebnisorientierten Programmen. Ab sofort lädt auch eine großzügig gestaltete Aussichtsplattform Urlauber und Einheimische ein, den Panoramablick ins Land der offenen Fernen mit allen Sinnen zu genießen. Gemeinsam mit der Gemeinde Hausen-Roth entstand oberhalb der neu angelegten Parkplätze ein „Rhön-Panorama-Blick“ der besonderen Art. Einige heimische Tierarten bilden insbesondere für Kinder einen Anreiz, die neue Attraktion zu nutzen.

Rund um Insektenhotel, Hasenhaus, einem Naturfuttertisch für den Rotmilan und einer Weide für Schafe und Esel gruppieren sich überdachte Sitzgruppen. Informationstafeln erklären kindgerecht Spannendes zu den gezeigten Tieren. Im nächsten Schritt sollen Beschreibungen und Touren-Tipps für wanderfreudige Besucher folgen. Die Ausarbeitung hierfür will der Rhönklub Hausen mit seinem Vorsitzenden Konrad Rothaug übernehmen. Der Aussichtspunkt eignet sich in idealer Weise für Spaziergänge und Wanderungen jeden Schwierigkeitsgrades; attraktive Ziele wie der Silbersee, die Thüringer Hütte, der Franziskusweg oder der Premiumwanderweg, die „Hochrhöntour“ sind gut erreichbar.

Das Rhön Park Hotel Aktiv Resort setzt damit sein Engagement fort, Gäste und Ausflügler anschaulich und erlebnisreich für die Rhöner Natur zu sensibilisieren. So entstanden in letzter Zeit bereits ein Naturfuttertisch für den Rotmilan sowie das Programm Rhön Park JuniorScout. Dabei kann das Haus stets auf die Unterstützung der Gemeinde Hausen-Roth mit Bürgermeister Fridolin Link zählen. Der Politiker hat auch bei der Einrichtung des Aussichtspunktes mit Rat und Tat sowie seinem Bauhof-Team zur Seite gestanden. Entstanden ist der Rastplatz im Zuge der Bauarbeiten für die erweiterten Parkflächen des Hauses. Der gewaltige Erdaushub konnte so gleich sinnvoll an Ort und Stelle wieder verwendet werden.

„Unsere Gäste nehmen unser naturorientiertes Angebot sehr gerne an“, unterstrich bei der Eröffnung des Aussichtspunktes Direktor Ben Baars. Ob Familie oder Geschäftsreisender – die Urlauber zeigen sich gleichermaßen begeistert von der unberührten Natur der Rhön, die eine ideale Kulisse für Entspannung und Erholung bietet.

Aussichtsplattform Rhön Park Hotel
Einen fantastischen Blick über die Weiten der Rhön genießen Besucher des neuen Aussichts- und Wanderstützpunktes am Rhön Park Hotel Aktiv Resort. Bei der Eröffnung von links: Marketingleiterin Cornelia Baars, Haustechniker Nico Ziegler, Direktor Ben Baars, Konrad Rothaug vom Rhönklub Hausen-Roth, Bürgermeister Fridolin Link, Peter Suckfüll, stellvertretender Landrat, sowie Klaus Spitzl, Naturpark & Biosphärenreservat Bayerische Rhön. Foto Tonya Schulz


Besondere Attraktion für Kinder sind natürlich die Tiere, die am Aussichtspunkt eine neue Heimat gefunden haben. Das markante Rhönschaf mit seinem schwarzen Kopf kann hier ebenso bewundert werden wie die beiden beliebten Hausesel Sancho und Pancho. Ganz neu gibt es ein Hasenhaus sowie ein Insektenhotel als Nist- und Überwinterungshilfe. Ebenso befindet sich der im letzten Herbst eingerichtete Naturfuttertisch für den Rotmilan, der bereits gut angenommen wird.

Eine Idee, die besonders Klaus Spitzl, Geschäftsführer des Naturparks Bayerische Rhön e.V. begeistert: „Das Rhön Park Hotel Aktiv Resort ist mit seiner absoluten Premiumlage am größten bayerischen außeralpinen Naturschutzgebiet, der „Langen Rhön“, in einer besonderen Herausforderung einen nachhaltigen und damit umweltverträglichen Tourismus zu gestalten. Ich freue mich, dass mit den Informationseinrichtungen und den Angeboten wir auch dadurch sehr viele positive Rückmeldungen von den Gästen in der Rhön erhalten. Dazu gehören natürlich gepflegte und gut beschilderte Wanderwege und im Winter die Loipen. Aber auch Rhöner Gastlichkeit in der Gastronomie - am besten mit regionalen Produkten der Dachmarke Rhön.“

Lobenswerte Worte für das ungewöhnliche Angebot des Aktiv Resorts fand auch Peter Suckfüll als stellvertretender Landrat des Landkreises Rhön-Grabfeld. Die positive Entwicklung des Hauses sei eine Bereicherung für die Region und trage erheblich dazu bei, den Bekanntheitsgrad der Rhön deutlich zu erhöhen. „Das Rhön Park Hotel Aktiv Resort ist ein Aushängeschild für die ganze Region“, unterstrich Suckfüll bei der Eröffnung.

Weitere Informationen zum Hotel unter Tel. 09779 910 und www.rhoen-park-hotel.de.





© 2014 rhoentourist.de - Alle auf diesen Seiten enthaltenen Fotos und Texte über die Rhön unterliegen dem Urheberrecht!
  

Anzeigen


Werbung für Hotel, Gaststätten, Ferienwohnungen und Urlaub in der Rhön